Elon Musk & Dogecoin, Institutionen wollen BTC & ETH

Krypto-Leckerbissen: Twitter’s „Bitcoin-Betrug“, Elon Musk & Dogecoin, Institutionen wollen BTC & ETH

Es war eine weitere langweilige Woche für Bitcoin. Das mag an diesem Punkt wie eine kaputte Schallplatte klingen, aber es ist wahr. Wie das Diagramm unten zeigt, ist die führende Krypto-Währung bei Bitcoin Revolution wieder tagelang im Tief von 9.000 Dollar steckengeblieben, ohne auf Nachrichtenereignisse und technische Fragen zu reagieren.

Da es Bitcoin nicht gelungen ist, in irgendeine Richtung auszubrechen, haben die Volatilitätsindikatoren begonnen, sich noch stärker als im Juni zu verengen.

Der Analyst von Brave New Coin, Josh Olszewicz, teilte das unten stehende Diagramm, das dies zeigt. Er merkte an, dass die eintägigen Bollinger Bands von Bitcoin sich auf Tiefstständen befinden, die seit November 2018 nicht mehr beobachtet wurden. Dies ist wichtig, da das, was bei der Konsolidierung im November 2018 folgte, ein 50%iger Rückgang war, der BTC von den 6.000 $ auf 3.200 $ brachte.

Das Vorhandensein eines extrem geringen Maßes an Volatilität, wie es von Josh Rager, einem Mitbegründer von Blockroots, widergespiegelt wurde. Er sagte, dass der historische Volatilitätsindex der führenden Krypto-Währung einen Wert von 40 erreicht hat. „Jedes Mal, wenn die BTC-Volatilität [in den letzten Jahren] so niedrig war, kam es in den folgenden Wochen zu größeren Kursbewegungen zwischen 30% und 60%“, kommentierte Rager.

Dies und die Tatsache, dass bald die Gewinnsaison des zweiten Quartals für Corporate America bevorsteht, deutet darauf hin, dass Bitcoin in naher Zukunft wahrscheinlich eine große Bewegung erleben wird.

Bestimmte Kryptowährungen machen jedoch gerade jetzt große Bewegungen. Aufgrund einer scheinbaren Verschiebung von einer Bitcoin-zentrierten Erzählung hin zu einer Erzählung, die auf DeFi und intelligenten Verträgen basiert, verzeichnete eine ganze Reihe von Kryptowährungen in dieser Woche trotz der Stagnation von BTC extrem starke Leistungen.

Dazu gehören Chainlink, Stellar Lumens, Monero, Ampleforth, Kyber Network und Synthetix Network Token. Viele dieser Kryptowährungen verzeichneten in dieser Woche positive fundamentale Entwicklungen und haben sich damit besser entwickelt als der Rest des Marktes.

Twitter sieht „Bitcoin-Betrug“, der die Online-Welt erschüttert

Die letzten Tage waren für Bitcoin und Twitter ziemlich anstrengend. Anfang dieser Woche twitterte ein berühmter Krypto-Währungshändler mit dem Spitznamen „Angelo“, dass er zum ersten Mal überhaupt eine bezahlte Gruppe „leiten“ würde. Viele dachten sofort, dass das Konto des Analysten gehackt wurde; Angelo war auf der Rangliste von BitMEX, was bedeutet, dass seine Gewinne in die Tausende von Bitcoin gehen. Viele dachten, dass dies ein einmaliges, unglückliches Ereignis war, das eine der Top-Persönlichkeiten von Crypto betraf. Aber in den zwei Stunden, die folgten, war klar, dass etwas anderes im Busch war.

Wie viele Leser wahrscheinlich wissen, haben die Twitter-Accounts von Elon Musk, Barack Obama, Joe Biden, Kanye West, Uber, Apple und zahllosen anderen prominenten Persönlichkeiten und Unternehmen (auch im Krypto-Raum) einen Betrug mit Bitcoin laut Bitcoin Revolution getwittert. Aufgrund des Ausmaßes des Account-Hacks wurden die Nachrichten viral, wurden von großen Nachrichtensendern aufgegriffen und erregten die Aufmerksamkeit des FBI. Da der Hack erst vor kurzem stattfand, steht noch nicht fest, was genau passiert ist und wie der Schaden tatsächlich aussieht.