XTZ/USD: Tezos kämpft in einem engen Bereich

Seit unserer letzten Preisanalyse bewegte sich der Tezos-Preis in einer engen Preisspanne ($1,25 – $1,8) und hat sich in den vergangenen zwei Wochen als solide Unterstützung und Widerstand gehalten.

Interessanterweise ist es Tezos gelungen, in den letzten zehn Tagen eine geringe Unterstützung um 1,45 $ zu etablieren, was darauf hindeutet, dass sich Käufer auf dem Markt zeigen. Dennoch sehen sich die Haussiers noch immer einem steifen Widerstand um $1,8 gegenüber, der auf der Tages-Chart orange markiert ist.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts ist die XTZ, die zehntbeste Münze, um 0,2% gestiegen und wird bei $1,59 gegenüber dem US-Dollar gehandelt. Allerdings müsste sich Tezos aus dieser engen Preiszone herausbewegen, bevor wir die nächste tatsächliche Richtung des Marktes bestimmen können.

Unterstützung auf dem Bitcoin-Markt

Tezos-Preisanalyse

Nach dem gestrigen Sprung von $1,45 steigt der Tezos wieder auf ein kritisches Widerstandsniveau von $1,8. Wenn die Käufer diesen Widerstand forcieren und zurückfordern, wird die nächste zu erobernde Stufe bei $2 liegen.

Sobald sie diesen Widerstand überwinden, könnte der Preis von XTZ schnell 2,5 $ erreichen.

In der Zwischenzeit wird Tezos derzeit von $1,45 unterstützt. Sollte der Preis fallen und unter diese kleine Unterstützung fallen, würde die erste blaue Linie von $1,25 als Unterstützung für den Markt dienen, gefolgt von $0,845, die die zweite blaue Linie darstellt.

Ein Durchbruch unter diese Linien könnte zu mittelfristigen rückläufigen Preisaktionen führen.

XTZ/BTC: Tezos hält den Handel bei 25000 SAT-Level
Die wichtigsten Unterstützungsstufen: 30000 SAT, 35000 SAT, 40000 SAT

Schlüsselwiderstandsstufen: 20000 SAT, 15000 SAT, 10000 SAT

XTZ/BTC. Quelle: Handelsansicht

Gegenüber Bitcoin ist Tezos in den letzten 24 Stunden des Handels um 2,01% gesunken. Der Markt befindet sich immer noch in einem Abwärtstrend, obwohl die rückläufige Aktion erschöpft zu sein schien.

Tezos handelt seit einiger Zeit weiterhin um 25000 SAT (den orangefarbenen Unterstützungsbereich auf der Tages-Chart) und wartet auf eine Erholung.

Derzeit gibt es keine Anzeichen für Kaufdruck. Aber Tezos könnte wieder in Schwung kommen, sobald die Bullen ein starkes Engagement für den Markt zeigen.

Tezos-Preisanalyse

Wenn man sich die obige Grafik anschaut, dann gibt es seit dem Absturz Mitte März keine Volatilität bei der XTZ/USD-Paarung.

Wenn sich die Volatilität nach oben ausweitet, beträgt der unmittelbare Widerstand für die Hausse 30000 SAT, gefolgt von 35000 SAT und 40000 SAT-Widerständen auf kurze Sicht. Ein Anstieg über diese Widerstände würde eine Fortsetzung des zinsbullischen Trends signalisieren.

Andererseits könnte Tezos gleichzeitig auf Unterstützungsniveaus von 20000 SAT, 15000 SAT und 10000 SAT fallen, wenn die Volatilität unterhalb der roten steigenden Trendlinie, die vom Oktober 2019-Tief gezogen wird, explodiert.